SIE SIND WUNDERBAR UND LIEBEN SICH SELBST!
SIE STROTZEN NUR SO VOR ZUFRIEDENHEIT!

 

NEIN, NUR SELTEN?

Wenn diese Gefühle in Ihrem Alltag nur sehr selten vorkommen, oder sogar eher das Gegenteil der Fall ist und Sie sich durch die Herausforderungen des Lebens überfordert fühlen, sollten Sie diesen emotionalen Zustand auf keinen Fall zu lange mit sich herum tragen.  Meine therapeutische Unterstützung kann Ihnen dabei helfen, dass Sie Ihre Situation ins Positive führen.

 

Innere Kindanteile oder früh erworbene Glaubenssätze beeinflussen jeden von uns und lassen uns oft so reagieren, wie wir es nicht wünschen. 

 

Wird uns dies bewusst, können wir einen neuen Standpunkt einnehmen und durch eine veränderte Wahrnehmung des Konfliktes diesen überwinden.

 

Durch die ganzheitlich ausgerichtete Bild- und Gestalttherapie wird es ermöglicht, diese unbewussten Vorgänge ins Bewusstsein zu holen und aufzuarbeiten.

 

Dabei möchte ich Sie gerne im geschützten Rahmen meiner Praxis begleiten.

Meine Therapie kann Ihnen weiterhelfen, wenn Sie sich in folgenden Fragestellungen wiederfinden:

 

Fällt es Ihnen schwer die Vergangenheit loszulassen?

Fehlt Ihnen das Vertrauen in die Zukunft?

Fühlen Sie sich ohnmächtig oder ratlos?

Wünschen Sie sich mehr Leichtigkeit, Vertrauen und Lebensfreude?

Fehlt Ihnen Selbstliebe und Selbstwert?

Verspüren Sie körperliche Symptome, für die keine organische Ursache gefunden werden kann?

 

In der ganzheitlichen Psycho- und Traumatherapie gehen wir davon aus, dass Körper, Geist und Seele eine untrennbare Einheit bilden. Ist ein Teil davon nachhaltig verletzt oder belastet, leiden wir oder wir werden krank. 

Ziel der Therapie ist es, Körper, Geist und Seele wieder neu zusammen zu bringen, um eine harmonische Einheit entstehen zu lassen.

 

Ich lade Sie ein, bei einem ersten vertraulichen Beratungsgespräch zusammen mit Ihnen Ihr Anliegen zu formulieren und Fragen zur Therapie zu beantworten.



„Deine Vision wird nur dann klar, wenn Du in Dein eigenes Herz schaust. Wer nach außen schaut, träumt, wer nach innen schaut, erwacht.” - C. G. Jung